Daniela Bissig

Physiotherapie wird zur Schmerzlinderung Prävention und Rehabilitation eingesetzt. Sie trägt zur Erhaltung der Funktionalität des Skelett-, Nerven- und Muskelsystems des Hundes bei. Mit dem Ziel die physiologische Funktion und Beweglichkeit zu erhalten. Je nach Untersuchungsbefund stehen hierzu verschiedene Möglichkeiten und Therapieformen zur Verfügung.

Ferien vom 7.10.-14.1022

Anwendungsgebiete

Check-up
Prä-/postoperativ
Begleitung im Sport
Fitness, Muskelaufbau
Bewegungstraining/Trainingstherapie
Erhaltung Beweglichkeit im Alter
 

Therapieformen:

Manuelle Therapie
Ist eine Therapieform mit dem Schwerpunkt der Behandlung einzelner Gelenke zur Verbesserung der Gelenkbeweglichkeit, des Bewegungsausmasses und zur Schmerzlinderung.

Dorntherapie
Ist eine sanfte manuelle Form, um Wirbelsäulen- und Gelenkblockaden zu lösen.

Klassische Massage
Manuelle Einwirkung auf Haut, Gewebe und Muskulatur dadurch Linderung von durch Spannung verursachte Schmerzen

Schmerzpunktbehandlung
Ist die Behandlung von Stress-/Schmerzpunkte zur Normalisierung des gestörten Impulsflusses mit Wirkung auf Bindegewebe/Muskulatur

Manuelle Lymphdrainage
Sanfte Technik, um Entstauung im Gewebe zu erreichen und den Lymphabfluss anzuregen

Gangbildanalyse
Gibt uns die Möglichkeit Lahmheiten zu untersuchen und zu verstehen und somit Probleme oder Störungen des Bewegungsapparates frühzeitig zu erkennen.

Aktive Bewegung und Stabilisation
Beinhaltet das Beüben von Belastungsphasen, die Optimierung der Muskelkoordination sowie Förderung des Gleichgewichtes und der Motorik mit dem Ziel die Muskulatur zu stärken und somit die Gelenke zu entlasten.

IFR – Interferenzstromregulationstherapie
Mittelfrequenter Strombehandlung zur Regulation von gestörtem Gewebe

 

Preise:

Therapie a 60min.        80CHF
Therapie a 30min.        50CHF